Soundcloud und die Kommentar-Funktion in der Welle

Gute Idee. Und wenn was möglich ist, dann wird es auch wie in diesem Fall umgesetzt.
Allerdings ist dies so ähnlich als ob wer Post-It’s auf ein Kunstwerk kleben würde – für mich.
Hilft Leuten wie nicht Dir und nicht mir und vielleicht doch einem anderen. Will heißen: Die Kommentar-Funktion ist auch hier das unheilige Echtheits-Feature, was das Web-Leben so schön belebt.
Gut für Nicht-Abgeschlossenes, Ratsuchendes – was aber wenn der Fall von Künstler-Seite abgeschlossen ist? Dann kann partikulär bestimmt werden von wem auch immer was auch immer diesem Menschen wichtig war, öffentliche Kennzeichnung.
Wie wäre es wenn wir alle auch Post-Ist auf Skulpturen oder Gemälde kleben könnten versehen mit unserer Signatur? Wäre bestimmt begrüßenswert von vielen Seiten.
Die üblichen Gedanken gehen weiter: Romantexte werden kommentiert, ÜBERALL sieht man die KOMMENTARE, hat die Funktion dabei auf Abruf. So ist die Welt grad überall technologisch, verorten, ausloten, reagieren und zeigen.
Macht das Sinn? Macht man sich Feinde wenn man die Kommentar-Funktion abschaltet (falls das geht)?

Meines Erachtens wird ein vom Künstler als abgeschlossen abgesegnetes Werk durch die Kommentar-Funktion geschändet. Also soll man nur noch applaudieren können ohne Eigensenf? Nein, auch kritisieren, aber ohne in Zwischen-Schritten , partikulären Abschnitten in die Quere zu kommen. Das ist nicht fair. Und so sieht es aber derzeit aus.
Schlecht für die Kunst, die keinen Rat einfordert, sondern einfach geliebt oder betrachtet werden will um ihrer selbst Willen – nachdem der Schöpfer die Dramaturgie des Werkes vollendet hat in kompletter Eigen-Verantwortung. So wie auch ein Roman gar nicht hätte entstehen können, wenn permanent Zwischenfunk gewesen wäre. Störung.

Entsprechende Szenarien dieser Art weiter gedacht:
Kino-Filme können die Kommentare der Besucher anzeigen lassen live- je nach ausgewähltem Kanal kann der Zuschauer Freundes-Kommentare erblicken während der Live-Vorführung. Cool, oder?

NACHTRAG:
Vielleicht ist der Text auch ein bisschen überempfindlich. Das Feature ist unzweifelhaft unique und man muss es nicht nutzen.

Über admin

Audio-Addict der -8ten Stunde
Dieser Beitrag wurde unter Alles, Musik-Communities, Promotion abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.