Stücke endlos zerdehnen

Wie viel Zeit braucht es, um ein Musikstück herzustellen, das „interessant“ ist?
Manchmal kann es ganz schnell gehen. Etwa wenn man ein Stück extrem verlangsamt abspielt bzw. speichert.
Das geht unheimlicherweise einfach und gut mit dem Standalone-Programm „PaulStretch“ des Programmierers Nasca Octavian PAUL und das gibt es sogar als OpenSource Freeware.
Dabei kann man auch die Tonhöhe verändern, muss aber nicht – die Tonhöhe bleibt in der Standard-Timestretching Option erhalten und das Ergebnis sondert keineswegs billige Aliasing-Artefakte ab.
Ich habe heute ein 2 Min. Stück in eine 16 Minuten Drone damit verwandelt – hat eine sehr tranquile Wirkung. Wie weit das Ergebnis einen Genuss darstellt hängt selbstverständlich stark von der ausgewählten Quelle ab.

http://hypermammut.sourceforge.net/paulstretch

Über admin

Audio-Addict der -8ten Stunde
Dieser Beitrag wurde unter Alles, Software abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.